Berechnungsbeispiel für den Gasverbrauch

Während des Jahres wird der Zählerstand in m3 an Ihrem Gaszähler abgelesen um den Jahresverbrauch zu ermitteln oder weil ein Umzug durchgeführt wird.
Der Anfangszählerstand z. B. am 01.01. beträgt: 3.450 m3
Der Endzählerstand z. B. am 31.12. beträgt:         4.950 m3

Der ermittelte Verbrauch in Kubikmeter muss mit der so genannten Zustandszahl und des Lieferbrennwertes in Kilowattstunden (kWh) umgerechnet werden.
Die Zustandszahl ist abhängig von der durchschnittlichen Temperatur, von der Höhenlage und vom Luftdruck.
Der Brennwert ist abhängig von der Zusammensetzung des Gases. Wir beliefern Sie mit dem so genannten H-Gas, das aus der Nordsee und den GUS-Staaten stammt und einen relativ hohen Brennwert zwischen 10 und 12 hat.

Der Verbrauch in m3 wird mit der Zustandszahl und dem Brennwert multipliziert. Der durchschnittliche Lieferbrennwert für Tarifkunden beträgt 11,1. Die Zustandszahl in Dettingen beträgt 0,9253.

Somit ergibt sich ein Verbrauch in Höhe von: 1.500 m3 x 11,1 x 0,9253 = 15.407 kWh