Was sind Klimaschutzprojekte?

Klimaschutzprojekte fördern den Einsatz erneuerbarer Energien, realisieren Energieeffizienz-Maßnahmen oder reduzieren den Methanausstoß. Dies kann durch Energieeffizienz, den Umstieg auf Erneuerbare Energien, die Filterung von Treibhausgasen aus Kraftwerken und Produktionsanlagen, aber auch durch Aufforstung und geeignete Maßnahmen in der Landwirtschaft erfolgen.

Klimaschutzprojekte werden durch den Verkauf der dadurch entstehenden Emissionszertifikaten finanziert. Hierzu wird im Vorfeld berechnet, wie viele Tonnen CO2 durch das Projekt in einer bestimmten Zeitspanne eingespart werden. Das bedeutet, dass jedes verkaufte Zertifikat die Umsetzung eines sinnvollen Bausteins zu mehr Energieeffizienz und Klimaschutz vorantreibt.

Soll ein Projekt zu einem Klimaschutzprojekt werden, gelten jedoch strenge Vorgaben, die von der UN erfüllt werden müssen. Der so genannte Gold Standard geht über diese Vorgaben noch deutlich hinaus.

zurück zur Übersicht